Fragen & Antworten


Warum kein Bio- Siegel?


Für uns steht die Qualität der Produkte im Fokus und aus unserer Sicht ist ein Bio-Siegel ausschließlich ein Zertifikat,  das den dafür geforderten Anforderungen entspricht. Das bedeutet aber nicht, daß wir aufgrund dieses Siegels vom Geschmack des Produkts überzeugt sind. Im Zweifel entscheiden wir uns lieber für ein Produkt in hervorragender Qualität, auch wenn es kein Bio-Siegel hat, als für eine bio-zertifizierte Zutat, dessen Güte uns nicht überzeugt. 

 

So kommt unser Kaffee von kleinen Kooperativen aus Afrika und nur wenige Säcke werden davon direkt an die Rösterei geliefert, von der wir unsern Kaffee für die oriental Cherry bekommen.

 

Aber wir beziehen unsere heimischen Säfte von Bauern, die sich für Nachhaltigkeit einsetzen, deshalb eng mit Hochschulen zusammenarbeiten, damit ressourcenschonend und effizient Bio-Qualitätür real wird.


Warum verwenden Sie Zucker und keine alternative Süßmittel?



Die meisten Alternativen zum heimischen Rübenzucker, wie beispielsweise Kokoszucker, Palmzucker, Rohrzucker, Ahonsirup, Zuckerrohrmelasse oder Agavensirup müssen teilweise sprichwörtlich eine Reise um den halben Erdball antreten, bevor sie in Hamburg oder Rotterdam ankommen. Dann stehen noch weitere hunderte von Kilometern Reise auf dem Program.


Das hierbei, nur für den Transport schon eine große Menge an CO2 freigesetzt wird, liegt nahe. So wird allein beim Transport per Schiff, für ein Kilogramm Agavensirup, der in Mexico gewonnen wird, 533g CO2 emittiert. Die Strecke vom Zuckerproduzent bis zu unser Produktionsstätte entspricht übrigens exakt 67km.

Noch absurder, nach unserer Ansicht, ist die Verwendung von Gojibeeren, die wohl aus dem Himalaja stammen.

 

Andere Alternativen, wie Dattelzucker oder Bananenpüree sind hervorragend zum Süßen von Speisen geeignet. Da diese sich jedoch in Flüssigkeiten nicht auflösen, sind sich nicht für die fizzy fruits von No Limo geeignet.

 

Zuckerersatzstoffe wie Stevia oder Xylit sind keine Lebensmittel sondern lediglich Zusatzstoffe und kommen für uns daher nicht in Frage.

 

Auch schiedet Honig aus. Zum einen, ist Honig nicht vegan, zum anderen hat Honig einen ausgeprägten Eigengeschmack, der sich zu nachhaltig auf den Charakter unserer fizzy fruits auswirkt.

 

Last not least verwenden wir Zucker sehr gefühlvoll, da wir den guten Geschmack der von uns verwendeten Direktsäfte nicht übersüßen wollen. Jede Flasche No Limo hat unter 100 Kilokalorien.

 

 




Santé!